Direkt zum Inhalt

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wir sind bemüht unsere Angebote und Services auf unseren Seiten so zu erläutern, dass sie möglichst verständlich sind. Natürlich werden selten alle Fragen beantwortet.

Wir haben zu unterschiedlichen, meist gestellten Fragen einige Antworten zusammen gestellt. Sollten Sie weitere haben, nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit uns auf, damit wir Ihre Fragen persönlich beantworten können.

Hier die meist gestellten FAQ-Themen:

Lieferzeiten und Zahlungsbedingungen

Gute kaufmännische Beziehungen beruhen auf vertrauensvoller Zusammenarbeit zur Erreichung des wirtschaftlichen (beim Kartendruck auch des ästhetischen) Ziels.

Selbstverständlich bieten wir unseren Stammkunden ein faires Zahlungsziel auch bei Offset Produktionen an.

Bei Neukunden möchten wir insbesondere beim Offsetdruck sicherstellen, zumindest einen Teil der Produktionskosten, vorab in Form einer 50%igen Anzahlung, zu erhalten.

Beim Retransfer Express Druck bieten wir zumeist, je nach Auflage und aufgrund der kurzen Produktionszeit, auch Neukunden ein direktes Zahlungsziel ohne Vorkasse an.

Die Lieferzeiten bei der Karten-Produktion hängen einerseits von Art und Umfang des Auftrages, andererseits vom gewählten Druckverfahren ab.

Die Lieferzeiten bei Kartendrucken sind abhängig von Hersteller, Modell und Lagerbestand.

Sämtliche Information zu unterschiedlichen Lieferzeiten finden sich hier.

Kartendruck

Da beim Offsetdruck keine einzelnen Karten produziert werden können, bietet sich in diesem Verfahren ein Musterdruck erst ab einer höheren Stückzahl an.

Der Retransfer Express Druck zeichnet sich hingegen durch eine höhere Flexibilität aus, da hier einzelne Plastikkarten gedruckt werden können.

Trotz hochwertiger Qualität beider Druckverfahren, können sich deren Druckbilder voneinander unterscheiden. So eignet sich eine Retransfer Musterkarte gut um einen Eindruck für das Kartenergebnis und Layout zu bekommen, jedoch nicht als Muster für eine Offset-Bestellung.

Um allgemeine Mustervorlagen unterschiedlicher Druckverfahren von uns zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.  Eine Auswahl unserer Produktionen finden Sie auch hier.

Ein Korrekturabzug ist ein verbindliches Dokument, dass die Art der Umsetzung eines Druck-Auftrages beschreibt.

Der Korrekturabzug zeigt beim Plastikkarten Druck die verschiedenen Kartenseiten als Layout, definiert alle gewünschten Plastikkarten Optionen oder Funktionen (z. B. den Nummernkreis einer Nummerierung, die genaue Art und Platzierung einer Prägung, etc.).

Ein produziertes Druckerzeugnis auf Grundlage eines Korrekturabzuges bindet uns und unsere Kunden an dessen Inhalt.

Selbstverständlich. Die Verwendung von Sonderfarben wie Pantone oder HKS ist im Siebdruckverfahren möglich. Zudem kann das Siebdruckverfahren eingesetzt werden, um besondere Effekte zu erzielen.

Durch den wechselnden Einsatz verschiedener Drucktechniken kann den Plastikkarten zudem ein unverwechselbares Erscheinungsbild verliehen werden.

Wie bei jedem Druck hängt auch beim Plastikkarten Druck die Farbechtheit von vielen Faktoren ab (Qualität des Druckverfahrens/-vorlage, Farbprofil, gewähltes Material, etc.).

Es besteht die Möglichkeit physisches Muster als Referenz nehmen. Kleinere Farbabweichungen sind ohne Muster und ohne Farbprofil unvermeidbar, bewegen sich jedoch in der Regel im, für das menschliche Auge nicht wahrnehmbaren, Bereich.

Unsere Experten beraten Sie bei weiteren Fragen gern persönlich.

Der grundsätzliche Unterschied liegt darin begründet, dass ab einer bestimmten Auflage im Offsetdruck ein deutlich geringerer Aufwand bei der Produktion der einzelnen Plastikkarten anfällt, da auf großen Druckmaschinen stets mehrere Dutzend Karten auf einmal produziert werden können.

Im Thermosublimationsdruckverfahren werden dagegen vorher produzierte Rohlinge einzeln bedruckt. Dies bringt eine höhere Flexibilität bei eiligen oder geringen Auflagen, verursacht aber oft deutlich mehr Aufwand pro Karte.

Kartenlayout

Folgende Dateiformate sind besonders gut geeignet:

  • Portable Document Format (.pdf)
  • Adobe Illustrator Format (.ai)
  • Adobe Photoshop Dokument (.psd)
  • Tagged Image File Format (.tiff, kurz .tif)
  • Adobe Indesign Dokument (.indd)

 Folgende Dateiformate sind als eher ungeeignet anzusehen:

  • Joint Photographic Experts Group Format (jpeg, kurz .jpg)
  • Microsoft Publisher Format (.pub)

Folgende Dateiformate sind als Vorlage keinesfalls geeignet:

  • Microsoft Office Formate (z. B. von Word, Powerpoint, etc.)
  • Macromedia Greehand Format (.fh)
  • QuarkXPress Format (.qxd)
  • CorelDRAW (.cdr)

Checklisten und einige Layout-Druckvorlagen finden sich hier.

Ja, hier finden sich einige Vorlagen zum Download und weitere Informationen zur Layout-Erstellung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Vorlagen für verschiedene Kartenfunktionen und -optionen (z. B. Magnetstreifenkarten).

Selbstverständlich! Unser Grafik-Team, sowie erfahrene Partner-Agenturen sind gerne bereit Ihre Design-Vorstellungen umsetzen zu dürfen.

Weitere Informationen zu unserem Plastikkarten Layout-Service finden sich hier.

Kartenfunktionen und -optionen

Wir bieten eine Vielzahl gestalterischer und funktioneller Möglichkeiten an.

Die meist genutzten werden hier beschrieben. Nicht dabei was Sie suchen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne bereit und gespannt neue Wege zu gehen!

Beim Plastikkarten Offsetdruck können fast alle Kartenoptionen und -funktionen miteinander kombiniert werden. Einige Laminierungen schließen sich jedoch gegenseitig aus. Z. B. kann eine matte Laminierung nicht mit einer Personalisierung kombiniert werden.

Beim Retransfer Express Druck sind einige Kombinationsmöglichkeiten aus technischen Gründen eingeschränkt.

Kartenservice

Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Karte nachträglich personalisieren zu lassen.

In der Regel wird dafür eine Thermotransferlaminierung auf die produzierte Karte aufgetragen, damit eine nachträgliche Nummerierung oder Personalisierung möglich wird. Eine solche Personalisierung ist über uns, per Abruf, oder Vorort mit dem eigenen Kartendrucker möglich.

Gern beraten wir Sie über weitere Möglichkeiten.

Kartendrucker

Die Garantiezeit variiert je nach Kartendrucker Hersteller und Modell. Auf alle Teile gewähren wir jedoch eine Mindestgarantiezeit von 24 Monaten.

Mehr Informationen zu den einzelnen Kartendruckern finden sich hier.